• Background Image

    Zeit zum Nachdenken

    2. April 2020

2. April 2020

Zeit zum Nachdenken

Wir stecken alle mitten in der Corona-Krise und müssen irgendwie durch. Doch der derzeitige Alltag bringt für uns viele Widrigkeiten mit sich. Auch wenn das Leben deutlich ruhiger oder anders geworden ist. Denn hiermit bieten sich für uns neue Chancen, über das Leben vor dem Corona Virus nachzudenken und diese Zeit zum Nachdenken zu nutzen.

Wie oft habe ich in der Vergangenheit von Menschen gehört, die immer zu wenig Zeit für etwas haben. Jetzt ist Zeit zum Nachdenken, denn das Virus mit den vielen Folgen für das eingeschränkte öffentliche Leben lässt dazu viel Raum. Jetzt kann tatsächlich alles Aufgeschobene oder Liegengebliebene überdacht, angepackt oder vorbereitet werden. Denn ein erfülltes Leben lässt sich nicht auf später verschieben. Das solltest du dabei auch bedenken.

Eine gute Zeit für Neues oder Änderungen

Tun könnte sicher jeder von uns etwas. Ob dabei der Kleiderschrank oder der Dachboden aufgeräumt, Kontakte jetzt mehr per Video oder Telefon gepflegt oder der Garten frühlingsfit gemacht werden kann: diese notwendige Kontaktsperren bieten Chancen. Dies ist die Zeit zum Nachdenken über sich und die Welt und über den Sinn und Zweck seines Handelns. Eine gute Zeit, um die eigenen Schwerpunkte neu zu gewichten. Ich finde diese Zeit zum Nachdenken sollten wir genau dazu nutzen. Ansatzpunkt zum Nachdenken sind nur zwei Fragen:

  • Was hat mich in der Vergangenheit gestört? Bei dieser Frage ist es sinnvoll, diese detailliert zu beantworten. Im Detail lassen sich am besten Änderungen finden und umsetzen.
  • Wie könnte ich es (jeden einzelnen Punkt, der geändert werden soll) jetzt – mit diesen neuen Erfahrungen aus der Krise – künftig anders und für mich besser machen?

Prüfe die Weichen deines bisherigen Tuns und Handelns und richte diese gegebenenfalls neu aus. Was kann uns allen Besseres passieren, als dass wir diese erzwungene und notwendige Auszeit für uns selbst als Zeit zum Nachdenken nutzen?!

Zugegeben, manchmal ist es auch für mich schwer, diese kontaktlose Situation auszuhalten und alles nur auf das Internet oder das Telefon zu verlegen. Aber die Zeiten werden sich wieder ändern, auch wenn jetzt noch niemand sagen kann, wann es soweit sein wird. Und zu wissen, dass die Corona-Krise endlich ist, ist doch ein Trost. 

Bild von congerdesign auf Pixabay

0 Comments

Leave A Comment

Schreibe einen Kommentar