• Background Image

Angst vor dem Aufräumen? Was kommt nach dem Chaos?
19. Dezember 2017

Angst vor dem Aufräumen?

Foto (c) pixabay.com
Haben Sie Angst vor dem Aufräumen und der äußeren Ordnung? Allgemein heißt es ja, dass äußere Ordnung auch die innere herstellt. Doch Aufräumen und Ordnung bergen auch Nachteile. So mancher schützt sich instinktiv davor und lebt lieber weiter mit Angefangenem, Liegengebliebenem oder im Weg Stehendem. Denn wer weiß schon genau, was nach dem Aufräumen und der äußerlich hergestellten Ordnung kommt!?

Es gibt immer etwas zu tun. Neben dem Täglichen bleibt immer noch etwas liegen, was man nicht geschafft hat. Die Zeit war zu knapp oder das Projekt entpuppt sich als umfangreicher als gedacht. Das schiebt man erst einmal auf die lange Bank. Doch diese Aufgaben oder Vorhaben bleiben über den Tag hinaus im Kopf immer präsent.

Read More

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen