• Background Image

15. Juli 2018

Jetzt oder nie

Leben Sie jetzt oder warten Sie lieber noch damit? Viele Menschen planen ihr Leben für „später“ oder für die Zeit „danach“. Doch wann ist dieses „später“? Ist es jetzt oder nie? Read More

2. Juli 2018

Das Topping des Tages

Kleinigkeiten, die glücklich machen

Fast hätten Sie den Bus verpasst, wenn der nette Busfahrer nicht noch den Bruchteil einer Sekunde auf Sie gewartet hätte. Sie haben dem Busfahrer beim Einsteigen in den Bus dankbar angelächelt. Er hat es mit einem zustimmenden und verständnisvollen Nicken anerkannt. Oder haben Sie ein erfolgreiches Kundengespräch gehabt, obwohl der Kunde diesmal nicht bei Ihnen gekauft hat? Aber das Gespräch war vertrauensvoll und wie ein Grundstein für einen längeren Kundenkontakt. Oder Sie haben endlich etwas erledigt, was schon lange hätte erledigt werden sollen. Diese kleinen Begebenheiten sind im Trubel des Tages schnell vergessen. Was soll` s also? Nächster Tag, nächste Aufgaben? Read More

18. Juni 2018

Raus aus der Routine

So schaffen Sie sich im Alltag kleine Inseln der Glückseligkeit

Der Alltag im Job ist vollgepackt mit vielen Aufgaben. Da erscheint das nächste Wochenende als Insel der Glückseligkeit, des Laissez-faire und des Luftholens. Schon steht das Wochenende vor der Tür. Alles Private, das in der Woche nicht erledigt werden konnte, wartet jetzt. Hauptsache, Sie haben etwas Zeit für sich, für Partner/in und Familie! Read More

25. Mai 2018

Sind die Koffer schon gepackt?

Photo by Erwan Hesry on Unsplash

Die Urlaubszeit beginnt. Endlich raus aus dem Alltag, hinein in Entspannung, sich treiben lassen und die Sonne genießen. Erlauben Sie sich eine Auszeit vom Alltag, im wahrsten Sinne des Wortes. Wussten Sie, dass das Wort „Urlaub“ ursprünglich im Mittelhochdeutschen bedeutete „Erlaubnis, sich zu entfernen“? Urlaub und Erlaubnis sind eng miteinander verbunden. Read More

Ein Mindmap hilft mit diesen 3 Schritten große Ziele zu erreichen
8. Mai 2018

Wie Sie in 3 Schritten große Ziele erreichen

Foto (c) pixabay.com
Sie haben Großes vor und wissen genau, was Sie wollen. Sie wissen auch, welche Aufgaben zu bearbeiten oder in die Wege zu leiten sind. Behalten Sie den Überblick, indem Sie die Abfolge von 1. denken, 2. dann planen und erst im 3. und letzten Schritt handeln einhalten. Wie Sie in 3 Schritten große Ziele erreichen, ist eine Sache des Vorgehens.

Viele Menschen machen es anders. Sie beginnen mit der nächstliegenden Aufgabe oder mit dem, was ihnen dazu jetzt gerade eingefallen ist. Dann machen sie irgendwo weiter und weiter – und kommen oft nicht zum Ziel. Warum? Sie verlieren den Überblick, das große Ganze ist außer Sicht geraten.

Read More

Richten sie sich einen "Notfallkoffer" ein.
20. Dezember 2017

Richten Sie sich einen „Notfallkoffer“ ein

Foto (c) pixabay.com
Sich ärgern oder schlechte Laune zu haben, hilft auf Dauer nicht weiter. Deshalb sollten Sie so schnell wie möglich das tiefe Tal von Missmut und schlechter Stimmung verlassen und sich wieder zu neuen Chancen und Taten motivieren. Denn Ihre Stimmung lässt sich wieder ins Positive verwandeln. Wie? Für solche Situationen richten Sie sich einen „Notfallkoffer“ ein.

Das kann tatsächlich ein Karton, eine „Schatzkiste“ oder eine Schublade sein, in der Sie schöne Dinge und Erinnerungen aufbewahren. Das ist auch ein guter Ort, um ein Erfolgstagebuch oder Erfolgsjournal aufzubewahren. Schaffen Sie sich dazu ein schönes Heft oder kleines Buch an. Am besten besorgen Sie sich eine Unterlage, die Sie gern in die Hand nehmen. Kreieren Sie diese zu Ihrem „Glücks- oder Erfolgstagebuch“.

Read More

Angst vor dem Aufräumen? Was kommt nach dem Chaos?
19. Dezember 2017

Angst vor dem Aufräumen?

Foto (c) pixabay.com
Haben Sie Angst vor dem Aufräumen und der äußeren Ordnung? Allgemein heißt es ja, dass äußere Ordnung auch die innere herstellt. Doch Aufräumen und Ordnung bergen auch Nachteile. So mancher schützt sich instinktiv davor und lebt lieber weiter mit Angefangenem, Liegengebliebenem oder im Weg Stehendem. Denn wer weiß schon genau, was nach dem Aufräumen und der äußerlich hergestellten Ordnung kommt!?

Es gibt immer etwas zu tun. Neben dem Täglichen bleibt immer noch etwas liegen, was man nicht geschafft hat. Die Zeit war zu knapp oder das Projekt entpuppt sich als umfangreicher als gedacht. Das schiebt man erst einmal auf die lange Bank. Doch diese Aufgaben oder Vorhaben bleiben über den Tag hinaus im Kopf immer präsent.

Read More

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen